KVHS Saarpfalz Programm 2022/2023

47 KREISVOLKSHOCHSCHULE SAARPFALZ-KREIS, PROGRAMM HERBST 2022 / FRÜHJAHR 2023 bei Vögeln, da diese vor allem im Frühjahr durch typische Gesänge ihre Reviere abgrenzen. Ebenfalls leicht zu beobachten sind viele Pflanzen, darunter auch schöne Blütenpflanzen, die im Frühjahr wieder zum aktiven Leben erwachen und sich in voller Blütenpracht zeigen. Bei Insekten, Säugern und Amphibien ist es eher vomWetter und Zufall abhängig, wie viele und welche man gerade zu Gesicht bekommt. Zielgruppe: Interessenten aller Altersgruppen, auch Kinder in Begleitung Erwachsener. Siegfried Kramp Nr. 06006 Mai/Juni 2023 WINTERGÄSTE UND DURCHZÜGLER Mit etwasGlückkannman imHerbst jenach Witterungsverlauf an den lothringischen Weihern oder in Beeden vieleWasservögel beobachten, die dort als Durchzügler nur eine kurze Rast auf ihrem Zug nach Süden machen oder als nordische Wintergäste dort fast den gesamtenWinter verbringen, wie verschiedene Enten, Reiher, Taucher, Wattvögel, Störche und Kraniche. Wetterfeste Kleidung und ein gutes Fernrohr oder ein Spektiv sind empfehlenswert. Mögliche Exkursionsziele: Weiher in Lothringen,Wagbachniederung beiWaghäusel, Höllengraben bei Homburg-Beeden oder andere interessante Gebiete in nicht allzu großer Entfernung, die Fahrt erfolgt mit Privatautos. Zeit: voraussichtlich ein Sonntag im Oktober, ganztägig. Treffpunkt je nach Ziel zwischen 8:00 und 11:00Uhr amMarktplatz in Kirkel-Neuhäusel. Zielgruppe: vogelkundlich Interessierte Siegfried Kramp Nr. 06007 Oktober 2022 MIKROSKOPIEREN VON PFLANZEN UND TIEREN Wir wollen die Schönheit der Mikrowelt entdecken, Kleinlebewesen, Pflanzen und Tiere unserer Heimat beobachten und bestimmen. Daneben werden Erfahrungen mit der Mikroskopiertechnik ausgetauscht und Anleitungen zum Mikroskopieren gegeben. Zielgruppe: Jugendliche und Erwachsene, erfahrene Mikroskopierer aber auch Anfänger. Georg Hubig und Gerhard Niklas Nr. 06008 Herbst/Winter 2022 Nr. 06012 Samstag, 24.09.2022, 14:00 Uhr PILZBESTIMMUNG II Pilzexkursion: heimische Speisepilze und ihre Verwechslungsgefahr mit giftigen Doppelgängern – Herbst – und Spätherbstarten. Treffpunkt: Parkplatz links an der L 113Ausgang Kirkel in Richtung Lautzkirchen Harry Regin Nr. 06013 Samstag, 22.10.2022, 14:00 Uhr Die Exkursionenmüssen nicht zwangsläufig ab dem Treffpunkt beginnen. Eine kürzereWeiterfahrt in ein anderes Gebiet ist möglich. Das hängt natürlich vom Pilzaufkommen ab. KRÄUTEREXKURSION „KÖSTLICHEWILDKRÄUTER FÜR DIE KÜCHE“ Wiesenknöterich, Wiesenschaumkraut, Brunnenkresse, Giersch und Co sind Wildkräuter von hervorragendem Geschmack. In unserer Küche kommen sie nur sehr selten zum Einsatz. Bei der Exkursion werden leicht zu erkennende Wildkräuter vorgestellt und Verwertungstipps für die Küche gegeben. Treffpunkt: 14.00 Uhr, Parkplatz Ausgang Kirkel in Richtung Lautzkirchen. Festes Schuhwerk oder eventuell Gummistiefel erforderlich. Harry Regin Nr. 06014 Samstag, 22.04.2023, 14:00 Uhr KULTUR UND GESTALTEN AG KREATIVE KERAMIK Die Keramikkursewenden sich anAnfänger und Fortgeschrittene und sollen Entspannung vom Alltag, Freude und Kreativität beim Töpfern vermitteln. Unter fachlicher Anleitung bekommen die Teilnehmer ein Gefühl für das Material „Ton“ und erlernen verschiedeneTechniken, die eine große Vielfalt und individuelle GestaltungsmögWAS BRUMMT UND SUMMT DENN DA? Insekten in unserer Landschaft. Im Verlauf dieser etwa zweistündigen naturkundlichen Wanderung sollen Insekten, wie Schmetterlinge, Käfer, Wildbienen und Fliegen beobachtet werden. Hierfür werden diese vorsichtig gefangen, um sie dann in einem Glas oder in einer Becherlupe aus der Nähe zu betrachten. DieVielfalt der Tiere, ihre Besonderheiten, ihre Schönheit und ihre Bedeutung in der Natur sollen erfahren und erläutert werden. Zielgruppe: Interessenten aller Altersgruppen, auch Kinder in Begleitung Erwachsener N. N. Nr. 06009 Frühjahr/Sommer 2023 nachmittags bei möglichst sonnigemWetter. DER EHRENAMTLICHE NATURWÄCHTER STELLT „SEIN“ NATURSCHUTZGEBIET VOR In Kirkel gibt es zwei sehr verschiedene Naturschutzgebiete, die von ehrenamtlichen Naturwächtern betreut werden. Zum einen ist dies der „Neuhäuseler Arm“, ein vom Kirkeler Bach durchflossenes Feuchtgebiet, betreut von Georg Hubig und zum anderen die „Limbacher Sanddüne“, einTrockengebiet, betreut von Gerhard Niklas. ImVerlauf einer Wanderung durch das Naturschutzgebiet stellt der Betreuer die dort lebenden Tiere und Pflanzen vor, erläutert die Entstehung der Landschaft, erklärt, welche Probleme es vor allem in diesem Gebiet gibt, wodurch es gefährdet wird und welche Schutzmaßnahmen ergriffen werden. Kirkel: Neuhäuseler Arm Georg Hubig Nr. 06010 Frühjahr/Sommer 2023 Kirkel: Limbacher Sanddüne Gerhard Niklas Nr. 06011 Frühjahr 2023 PILZEXKURSIONEN PILZBESTIMMUNG I Pilzexkursion: heimische Speisepilze und ihre Verwechslungsgefahr mit giftigen Doppelgängern – Sommer – und Herbstarten. Treffpunkt: Naturfreundehaus Kirkel-Neuhäusel Harry Regin

RkJQdWJsaXNoZXIy NjQ0NDQ=